14 Marina Michaelis – Gründerin von Wonderspot

Marina Michaelis ist die Gründerin von Wonderspot

Marina Michaelis ist 28 Jahre alt, hat russische Wurzeln und lebt ebenfalls in der wunderschönen Hansestadt Hamburg. Die studierte Grafik- und Mediendesignerin (2013-2017) gründete 2015 das Unternehmen Wonderspot, welches zuerst als Dienstleistungsfirma, Portfolio und Blog diente. 2017 entwickelte sie ihren ersten Jahreskalender, den Wonder Planner. Seit dem ist aus dem Blog ein Online-Shop geworden, wo man verschiedenen Schreibwaren, Alltagshelfer Notizblöcke, Postkarten u.v.m. findet. Wie sie auf die Idee gekommen ist, was das Besondere an ihren Produkten ist und wie ihr Weg hin zum Unternehmertum aussah, wird sie uns heute erzählen. Viel Spaß beim Reinhören!

Was sie angeregt hat Wonderspot zu erschaffen:

  • Designs zu erstellen, die ihr selbst gefallen
  • Sie beschreibt sich selbst als „Organisationsfreak“ und wollte ursprünglich einen Kalender für sich schaffen. Ihre Freunde waren so begeistert, dass diese auch alle einen habe wollten. Irgendwann kamen immer mehr Leute dazu, so dass sie ihren ersten Online-Shop erstellte
  • Mit ihren Produkten einen Ort zu schaffen, wo kleine Wunder entstehen, die ihre Fans bei z.B. der Anwendung ihres Kalenders selbst verwirklichen, daher auch der Name „Wonderspot“

Niederlagen bei denen Marina kurz davor war alles hinzuschmeißen, aber sie es dennoch nicht gemacht hat

  • Verlust ihres USB-Sticks mit allen Designs ihres ersten Kalenders
  • Ihre Internetseite wurde gehackt und alle Besucher an unseriöse Seiten weitergeleitet

Ihre Motti

Jedes Jahr hat Marina ein neues Motto, so dass sie sich jedes Jahr auf etwas anderes fokussiert, aber stets etwas von ihren alten Motti mi ins neue Jahr bringt:

  • 2018: „Do more shit you are afraid of“
  • 2019: „Love it, change it or leave it“

Bauch oder Kopf

Verstand etwas dominanter als Herz und Bauch

Teilzeit oder Vollzeit:

Definitiv in Teilzeit sagt Marina, so dass es nicht so schlimm ist, wenn mal etwas nicht klappt und dass man dann immer noch seine Miete zahlen kann. Zudem ist man dann gezwungen sich auch mal auf andere Dinge zu konzentrieren und das hilft bei der Komprimierung und Kreativität..

Wie funktioniert Marinas Konzept

  • alle Designs erstellt sie selbst
  • der Druck der Produkte ist ausgelagert
  • Untersützung bei Recherche und Bürotätigkeiten durch eine virtuelle Assistenz (gefunden auf https://www.machdudas.de/)

Empfehlungen:

Macht alles mit Organisation und Disziplin, aber auch mit Herz!

So könnt ihr Marina erreichen:

  • Facebook: https://www.facebook.com/wonderspot.de/
  • Instagram: https://www.instagram.com/wonderspot.de/
  • Internetseite: https://wonderspot.de/

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.