43 Sonja O’Reilly – Gründerin „She does future“ und Coach Sonja

Sonja O´Reilly ist die Gründerin von #SheDoesFuture und Coach Sonja
Foto von Jacqueline Nolting

Sonja ist 33 Jahre alt und lebt in der Nähe von Bielefeld. Sie ist hat ihre eigene Berufsberatung nach dem Schulabschluss, Coach Sonja, ist Autorin des Ratgebers „Los geht´s Leben!“ und Mit-Gründerin des Nonprofits #SheDoesFuture – einer Organisation für Girls Empowerment. Bereits mit 17 Jahren gründete sie ihr eigenes Projekt für Mädchen, war beruflich in der Wirtschaftsprüfung und im Marketing aktiv, u.a. drei Jahre in den USA, ist Ada-Ausbilderin, Persönlichkeitstrainerin und Dozentin an der DBHW. Die Stärkung junger Menschen liegt ihr schon immer am Herzen, wodurch sie auch in den USA internationale Praktikantenprogramm initiierte, Workshops an der Hochschule zum Thema Self Branding gab und sich als Mentorin und im Leadership einer Organisation für Girls engagierte.

Facts über Sonja:

  • Duales Studium in Betriebswirtschaftslehre absolviert
  • Zwei Jungs im Alter von zwei und vier Jahren
  • Ihr Mann kommt aus den USA
  • Viel in der Wirtschaftsprüfung & Marketing gearbeitet
  • Hat immer schon mal gesagt „in meiner Elternzeit mache ich mal selbstständig“ und das hat sie auch gemacht 🙂
  • Wird heute noch auf Stellenausschreibungen durch die Umfeld aufmerksam gemacht

Unternehmensgründungen:

  • Teilnahme an der Founders Academy von der Bertelsman-Stiftung
  • Hat erstmal eine Berufsberatung für Mädchen gestartet (ursprünglich: #SheDoesFuture)
  • Dann ist Coach Sonja [Berufsberatung für junge Menschen] entstanden
  • #SheDoesFuture: Gemeinnützige Organisation für die Unterstützung von Power Girls

Kombination beider Unternehmen:

  • Es ist eine Illusion beides mit 100 % hinzubekommen
  • Sonja hat erst ihr Coaching Business aufgebaut und ihr Buch geschrieben, so dass sie sich und weitere Projekte wie #SheDoesFuture finanzieren kann

Motivation hinter #SheDoesFuture und Coach Sonja:

  • Menschen – auch junge Menschen in Deutschland –  erkranken aufgrund von Leistungsdruck, Stress und Zukunftsängste
  • Lust auf das Abenteuer Leben wird genommen
  • Erfolgserlebnis ist so schön

„Kunden“erreichung:

  • Lokale Presse
  • Instagram
  • Mund-Zu-Mundpropaganda
  • Schulen
  • Firmen unterstützen das Non-Profit

Erfolg:

  • Eine Idee muss sich auch tragen
  • Wenn das was du dir vorgestellt hast, es läuft und auch ohne dich laufen kann
  • Es zählt auch die entsprechende Wirtschaftlichkeit

Selbstbewusstseins Tipps:

  • Wenn du ein Umfeld hast, was dich nicht unterstützt, erwarte das auch nicht von denen
  • Suche dir ein Netzwerk, welches genauso drauf ist, wie du
  • Jede Idee / jedes Problem gibt es schon und andere haben diese auch
  • Suche dir wen, mit dem du über deine Idee sprechen kannst

Podcast/ Buch:

Anlaufstellen für die ersten Schritte:

  • Start up Teens
  • Gründerszene
  • Gründer Inkubator
  • IHK
  • Neutrale Gründerberatung
  • Nächste Uni
  • Tolle Netzwerk z.B. Facebook Mompreneuer, Online Coaches, etc.
  • –> Damit man sich beginnt mit der Sache zu beschäftigen
  • –> Von der Idee erzählen ist sehr wichtig

Links:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.