68 Verena Bonath – Gründerin von BE A PUSSY & CPO bei ArtNight

Verena Bonath (28) mit einem ihrer Kunstwerke

Verena Bonath ist 28 Jahre alt und lebt in Berlin. Verena ist CPO bei ArtNight und zudem begnadete Künstlerin. Sie hat im August 2019 das Kunstprojekt „Be a Pussy“ gestartet. Was genau dahinter steckt und wie sie auf die Idee kam, wird sie uns heute erzählen. Viel Spaß beim Reinhören!

Facts zur Verena:

  • Kommt ursprünglich aus Stuttgart
  • Einzelkind 😊
  • Foodloverin
  • Kreativkopf
  • Visueller und pragmatischer Mensch
  • Hat selten schlechte Laune

Ideenentstehung „Be a Pussy“:

  • Frauen fand Verena schon immer interessant
  • Früher hat sie sich eher mit der digitalen Ästhetik auseinandergesetzt
  • Ihre Frauenärztin in Berlin hat ganz anders mit ihr gesprochen als ihre FA aus Stuttgart und sie hatte auf einmal viel mehr Einblick in das Thema Vulven und hat sich in das Thema vertieft
  • „Wenn ich so wenig weiß; wissen andere wahrscheinlich auch nicht viel mehr“ – Gedanke
  • Be a Pussy- Projekt ins Leben gerufen
  • Gesellschaftskritisches Thema; auch bei Künstlern, die in der Regel ja sehr weltoffen sind
  • Ihr Freund sagt oft „Don´t be a pussy!“ –> woher kommt das eigentlich? Sehr filigrane Katze –> „Passt doch“ –> deshalb der Name „Be a Pussy!“
  • Projekt unterstützen: Instagram liken; Leute sollten sich generell mal mit der Thematik beschaffen

Artnight:

  • Kunstworkshops in Bars & Restaurants angeleitet durch lokale Künstler
  • Innerhalb von 2-3 Stunden eigenes Kunstwerk malen
  • Kreativ beieinander zu sein

Start-up Life:

  • Hat ArtNight angefangen als Künstlern („Nacht der Malerei“ hieß es ursprünglich)
  • Am Anfang war es echt hart; weil keiner verstanden kann, warum sie die Idee angeht
  • Hat sich am Anfang geärgert, dass sie nicht selbst auf die Idee kam 😉
  • Wurde bei Höhe der Löwe ausgestrahlt à hat das Unternehmen sehr sehr gepusht
  • Eigentlich brauchst du Automatisierung & Manpower à hatten sie beides nicht und haben sehr hart gearbeitet
  • Mit Corona nächste Krise: Liveevents übers Internet organisiert & Videokurse entwickelt
  • Offline-Events im kleineren Rahmen starten derzeit wieder
  • Viel via Instagram und FB Werbung à sehr viel Mundzumund Propagands

Erfolg:

  • dass man was macht, wo man täglich Bock draufhat
  • Menschen mit denen man 100 % gerne zusammen ist und auf die man sich verlassen kann
  • Lebensziel: sich einfach irgendwann mit ihrer Kunst leben kann

Empfehlungen:

Tipps & Tricks:

  • Einmal runterschreiben, was man machen möchte
  • Businessplan schreiben (Eingaben / Ausgaben; finanzielle Ziele setzen)
  • Testen; potenzielle Kunden einbinden

Links:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.