71 Maxi Menot – selbstständige Komponistin

Maxi Menot (35) ist selbststädige Komponistin (Foto von Andrea Deckert)

Maxi Menot ist 34 Jahre alt und lebt in Berlin. Sie ist selbstständige Komponistin und Mitgründerin von track15, einem female composers collective, sowie ihrer eigenen Edition: Edition B+. Wann sie wusste, dass sie Musikerin wird und wie sie derzeit mit der Corona-Krise umgeht, wird sie uns heute berichten. Viel Spaß beim Reinhören!

Facts über Maxi:

  • Hat eine Katze (6) Momo + liebt Rennrad fahren
  • Arbeitet viel von zu Hause
  • Wegen Corona geht sie oft ins Sommerkino
  • Liebt ihr Musik + ihre verschiedenen Projekte
  • Spielt seit 21 Jahren Klarinette

Leben vor der Selbstständigkeit:

  • Klassisches Musikstudium an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main und hat dann an der Popakademie Baden-Württemberg in Mannheim: Producing und Composing studiert
  • Hatte früher auch immer eine Band und stets eigene Songs geschrieben
  • Wollte ursprünglich Orchestermusikerin werden + das hat ihr dann doch nicht so gut gefallen + hat sich dann für Produktion und Komposition an der Popakademie entschieden

Track 15:

  • Besteht aus 11 Komponistinnen
  • Auf Soundtrack Cologne haben die 11 sich bei einem Workshop kennengelernt
  • Lose als Kollektiv zusammengeschlossen
  • Machen gemeinsame Musikprojekte & unterstützen einander
  • Nichts muss, alles kann à wenn wer nicht mitmachen möchte, muss nicht
  • Es gibt leider sehr wenige Komponistinnen
  • Austausch über Budgetanfragen/ Projekte etc.
  • Austausch über monatliche Telefonkonferenz; Berliner treffen sich mal, sonst Austausch

Edition B+:

  • Eine Edition bei einem Musik-Verlag
  • Vorstellbar wie ein Subverlag
  • Kreative Erweiterung des Verlages
  • Haben ihre eigenen Künstler, die sie betreuen
  • Macht sie zusammen mit der Susanne Geißler

Kundenerreichung:

  • Netzwerken
  • Arbeitet viel mit Musik-Verlagen für Archivmusik

Erfolg:

Dass sie Spaß hat, mit einem Team zusammenarbeitet, dass ihr gut gefällt, dass sie stets für ihre Arbeit angemessen bezahlt und geschätzt wird

Empfehlungen:

SounTHcast-Podcast von Tim Heinrich

„Geh dorthin, wo Deine Angst ist.“, Zitat von Jovanka von Wilsdorf (Quelle: Interview mit Das Salz des Tages: http://www.dassalzdestages.de/work/jvw/)

Links:

https://www.maximenot.de/https://track15-female-composers-collective.jimdosite.com/services/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.